EVO-Softwarelösungen erfolgreich im Einsatz

 

Unsere Software wird in den verschiedensten Branchen unter verschiedensten Bedingungen und Vorraussetzungen erfolgreich eingesetzt.

Überzeugen Sie sich von den positiven Erfahrungen, die unsere Kunden bereits gemacht haben.

 

EVOcompetition. Unternehmenssoftware (PPS/ERP/WWS)

"Schritt für Schritt in Richtung Digitalisierung"

Weg von der Insel- hin zur Gesamtlösung – diesen Schritt ging das Fertigungstechnikunternehmen Esmatec bei der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse.

Das Ziel: Eine durchgängige Unternehmenssoftware und das Ende der Zettelwirtschaft.

Schritt für Schritt in Richtung Digitalisierung.pdf

 

"Mehr Effizienz von A bis Z"

Barth & Neuffer setzt in der Fertigung von Werkzeugaufnahmen durchgängig die Software der EVO Informationssysteme GmbH ein.

Für einen reibungs- und papierlosen Datenaustausch hat jeder der rund 50 Mitarbeiter in der Produktion ein eigenes iPad erhalten.

Mehr Effizienz von A bis Z.pdf

 

"Die richtige Software ist entscheidend für den Erfolg"

Lohnfertigung, Produktionsplanungssystem, Auftragssteuerung, Dokumentenmanagement

Der Einsatz von Unternehmenssoftware für Fertigungsbetriebe verspricht viele Vorteile. Aber erst in der Praxis zeigt sich, ob alle Erwartungen erfüllt werden. Beim Lohnfertigungsbetrieb Haf Präzisionstechnik konnte sich das Paket von Evo Informationssysteme bewähren.

Die richtige Software ist entscheidend für den Erfolg.pdf

 

"Papierlos gut"

Smart Factory, die ‚intelligente Fabrik‘, ist nicht nur Sache der großen Konzerne.
Deutsche KMUs sind bereits auf einem guten digitalen Weg, erzielen beeindruckende Ergebnisse, wie der schwäbische Dreh- und Frästeilhersteller Steinmetzer Zerspanungstechnik: Pro Tag erledigen in Steinheim 46 Fachkräfte rund 50 Aufträge mit Losgrößen von 1 bis 1.000 Stück. Entscheidend ist dabei die Industriesoftware von EVO – sie sorgt für papierlos schnelle Abläufe im Büro, in der Fertigung und ab und an für Staunen beim Kunden.

Papierlos gut - Smart Factory.pdf

 

Fünf auf einen Streich

Um innerbetriebliche Prozesse besser zu steuern, wird meistens nach und nach in einzelne Softwarelösungen investiert. Der Metall- und Kunststoffbearbeiter MecPlus wollte schon länger die Vielzahl an veralteten Einzellösungen durch eine zeitgemäße Komplettlösung aus einer Hand ablösen. Bei EVO Informationssysteme wurde er fündig.

... zum Bericht (PDF)

 

Mehr Effizienz von A bis Z

Unternehmen sind permanent aufgefordert, ihre internen Prozesse den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. Eine kompakte, modulare Softwarelösung, die von der Verwaltung bis zur Fertigung reicht, bildet dafür eine gute Grundlage.

... zum Bericht (PDF)

 

Lager goes online

Mit der Einführung einer mobilen Datenerfassung brachte der Kunststoffspezialist Greger seine Lagerverwaltung auf den neuesten Stand und konnte dadurch die Auftragsabwicklung mit gleichem Personalaufwand beschleunigen.

... zum Bericht (PDF)

 

Eingebaute Erfolgsgarantie

Für erfolgreiche Unternehmen in der metallverarbeitenden Industrie ist eine durchgängige Unternehmenslösung für schnelle und effiziente Abläufe unverzichtbar. Das PPS-/ERP-System von EVO verspricht bereits im Lieferumfang all das, was Metallverarbeiter benötigen.

... zum Bericht (PDF)

 

ERP Wachstumsgrenzen überwinden

Starke Wachstumsphasen haben für Unternehmen nicht nur positive Aspekte. Sie bringen auch Herausforderungen in der Unternehmensorganisation und Prozesslandschaft mit sich. Ein badischer Zulieferer löste diese durch den Einsatz einer schlanken ERP/PPS-Lösung in Verbindung mit der Optimierung von Geschäftsprozessen.

... zum Bericht (PDF)

 

Zielsetzung – Schlanke Prozesse

Wenn sich kleine und mittelständische Unternehmen heute vergrößern, stehen sie oftmals vor demselben Problem: In relativ kurzer Zeit soll neben dem neuen Gebäude auch ein voll integrierter Maschinenpark und eine reibungsarme Betriebsorganisation entstehen. So auch bei der Firma Bruns Zerspanungstechnik GmbH: Man entschied sich zu einem Neubau auf der grünen Wiese, zur Investition in 5-Achs-Bearbeitungszentren und der gleichzeitigen Anpassung der Unternehmensorganisation und Prozesslandschaft an die neuen Rahmenbedingungen. Mit der EVO Informationssysteme GmbH fand man dafür den idealen Software- und Beratungspartner.

... zum Bericht (PDF)

 

Effiziente Produktionsplanung vermeidet Doppelarbeit

Ein mittelständisches Handwerksunternehmen benötigte eine zeitgemäße, praxiserprobte Software, die sämtliche Arbeitsaufgaben vernetzt, um unproduktive Doppelarbeit zu vermeiden. Mit einer schlüsselfertigen Lösung für die Fertigungsindustrie eines schwäbischen Unternehmens konnte darüber hinaus auch die Kapazitätsplanung der Maschinen verbessert werden.

... zum Bericht (PDF)

 

Produktion und Vertrieb neu durchorganisiert

Durchgängige PPS-/ERP-Softwarelösung sind in der Lage, ein fertigendes Unternehmen von der Produktion über den Vertrieb und Logistik einschließlich der Verwaltung zu optimieren. Eine Direktanbindung an das Leitrechnersystem stellt eine bestmögliche Auslastung und Steuerung des Maschinenparks sicher. Die Betriebsdatenerfassung und Lagerlogistik wird durch den Einsatz von Touchscreen-Terminals und iPads im WLAN erleichtert. Ein durchgängiger Informations- und Datenfluss im Unternehmen wird sichergestellt.

... zum Bericht (PDF)

 

EVOperformance. Maschinendatenerfassung/Produktionscontrolling (MDE/MES)

"Schritt für Schritt in Richtung Digitalisierung"

Weg von der Insel- hin zur Gesamtlösung – diesen Schritt ging das Fertigungstechnikunternehmen Esmatec bei der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse.

Das Ziel: Eine durchgängige Unternehmenssoftware und das Ende der Zettelwirtschaft.

Schritt für Schritt in Richtung Digitalisierung.pdf

 

"Papierlos gut"

Smart Factory, die ‚intelligente Fabrik‘, ist nicht nur Sache der großen Konzerne.
Deutsche KMUs sind bereits auf einem guten digitalen Weg, erzielen beeindruckende Ergebnisse, wie der schwäbische Dreh- und Frästeilhersteller Steinmetzer Zerspanungstechnik: Pro Tag erledigen in Steinheim 46 Fachkräfte rund 50 Aufträge mit Losgrößen von 1 bis 1.000 Stück. Entscheidend ist dabei die Industriesoftware von EVO – sie sorgt für papierlos schnelle Abläufe im Büro, in der Fertigung und ab und an für Staunen beim Kunden.

Papierlos gut - Smart Factory.pdf

 

KPI-Kennzahlen für Jedermann

In der Fertigungsindustrie gewinnen Kennzahlenauswertungen immer mehr an Bedeutung. Kein Industrieunternehmen kann es sich heute leisten, ineffizient zu produzieren. Um kosteneffizient zu fertigen müssen Fertigungsabläufe und -informationen überwacht und auf Verbesserungspotentiale untersucht werden.

... zum Fachbericht (PDF)

CAMback enterprise. Produktdatenmanagement/Dokumentenmanagement (PDM/DMS)

"Schritt für Schritt in Richtung Digitalisierung"

Weg von der Insel- hin zur Gesamtlösung – diesen Schritt ging das Fertigungstechnikunternehmen Esmatec bei der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse.

Das Ziel: Eine durchgängige Unternehmenssoftware und das Ende der Zettelwirtschaft.

Schritt für Schritt in Richtung Digitalisierung.pdf

 

"Mehr Effizienz von A bis Z"

Barth & Neuffer setzt in der Fertigung von Werkzeugaufnahmen durchgängig die Software der EVO Informationssysteme GmbH ein.

Für einen reibungs- und papierlosen Datenaustausch hat jeder der rund 50 Mitarbeiter in der Produktion ein eigenes iPad erhalten.

Mehr Effizienz von A bis Z.pdf

 

"Die richtige Software ist entscheidend für den Erfolg"

Lohnfertigung, Produktionsplanungssystem, Auftragssteuerung, Dokumentenmanagement

Der Einsatz von Unternehmenssoftware für Fertigungsbetriebe verspricht viele Vorteile. Aber erst in der Praxis zeigt sich, ob alle Erwartungen erfüllt werden. Beim Lohnfertigungsbetrieb Haf Präzisionstechnik konnte sich das Paket von Evo Informationssysteme bewähren.

Die richtige Software ist entscheidend für den Erfolg.pdf

 

"Papierlos gut"

Smart Factory, die ‚intelligente Fabrik‘, ist nicht nur Sache der großen Konzerne.
Deutsche KMUs sind bereits auf einem guten digitalen Weg, erzielen beeindruckende Ergebnisse, wie der schwäbische Dreh- und Frästeilhersteller Steinmetzer Zerspanungstechnik: Pro Tag erledigen in Steinheim 46 Fachkräfte rund 50 Aufträge mit Losgrößen von 1 bis 1.000 Stück. Entscheidend ist dabei die Industriesoftware von EVO – sie sorgt für papierlos schnelle Abläufe im Büro, in der Fertigung und ab und an für Staunen beim Kunden.

Papierlos gut - Smart Factory.pdf

 

Fünf auf einen Streich

Um innerbetriebliche Prozesse besser zu steuern, wird meistens nach und nach in einzelne Softwarelösungen investiert. Der Metall- und Kunststoffbearbeiter MecPlus wollte schon länger die Vielzahl an veralteten Einzellösungen durch eine zeitgemäße Komplettlösung aus einer Hand ablösen. Bei EVO Informationssysteme wurde er fündig.

... zum Bericht (PDF)

 

Dokumentiert bis in die Tiefe

Dank der Softwarelösungen 'CAMback' und 'EVOtools' hat ein Baumaschinenspezialist zwei Bereiche seiner spanenden Fertigung optimieren können: Die Dokumentation der Produktdaten sorgt für mehr Transparenz und kürzere Rüstzeiten. Zudem konnte der Werkzeugbestand deutlich reduziert werden.

... zum Bericht (PDF)

Produktiv in Rekordzeit

Eine der entscheidenden Stärken von Heimerle + Meule ist die schnelle und flexible Bearbeitung individueller Kundenanforderungen. Damit der Edelmetallverarbeiter auch in Zukunft den hohen Ansprüchen gerecht werden kann, optimiert man kontinuierlich die Produktionsabläufe und Prozesstechnik im Unternehmen. Einen kurzfristigen Nutzen erhoffte man sich durch die Modernisierung und Harmonisierung des Bereichs der CNC-Maschinenvernetzung und der revisionssicheren Verwaltung von NC-Programmen. In einem ersten Schritt entschied sich der IT-Verantwortliche Alexei Weisslinde für die Datensicherung mit der Basis-Software CAMback easy der EVO Informationssysteme GmbH. Der IT-Spezialist im Haus übernahm dabei in Eigenregie die Installation und Inbetriebnahme der Software auf einem Notebook.

... zum Bericht (PDF)

Der Weg aus dem Datenchaos

Die lückenlose Prozesskette zwischen CAD und CNC rückt immer mehr in den Mittelpunkt. So auch bei einem Verzahnungsspezialisten, der mit einem kombinierten PDM- und DNC-System seine Wertschöpfung optimiert.

... zum Bericht (PDF)

CAMback. CNC-Datenaustausch und NC-Programmverwaltung (DNC)

"Digital und voll vernetzt"

NEU! Ohne das richtige Werkzeug mit den richtigen Werkzeugdaten zur richtigen Zeit am richtigen Platz in der Maschine wird auch zukünftig der Zerspanungsprozess nicht funktionieren.

Für einen effizienten, störungsfreien Prozess gehen Toolmanagement-Anbieter jetzt neue Wege.

Digital und voll vernetzt.pdf

 

"Papierlos gut"

Smart Factory, die ‚intelligente Fabrik‘, ist nicht nur Sache der großen Konzerne.
Deutsche KMUs sind bereits auf einem guten digitalen Weg, erzielen beeindruckende Ergebnisse, wie der schwäbische Dreh- und Frästeilhersteller Steinmetzer Zerspanungstechnik: Pro Tag erledigen in Steinheim 46 Fachkräfte rund 50 Aufträge mit Losgrößen von 1 bis 1.000 Stück. Entscheidend ist dabei die Industriesoftware von EVO – sie sorgt für papierlos schnelle Abläufe im Büro, in der Fertigung und ab und an für Staunen beim Kunden.

Papierlos gut - Smart Factory.pdf

 

Der Weg aus dem Datenchaos

Die lückenlose Prozesskette zwischen CAD und CNC rückt immer mehr in den Mittelpunkt. So auch bei einem Verzahnungsspezialisten, der mit einem kombinierten PDM- und DNC-System seine Wertschöpfung optimiert.

... zum Bericht (PDF)

CAMback startUp / CAMback professional. Werkzeugmessdatenmanagement

Größere Flexibilität in der Werkzeugorganisation

Eine Revolution in der Welt der Metallverarbeitung präsentiert der Softwarehersteller EVO Informationssysteme GmbH. Den Schwaben ist es nun gelungen, ein völlig neues und weltweit einzigartiges Verfahren zur Speicherung, Bevorratung und Aufbereitung von Werkzeugmessdaten zu entwickeln und in Europa zum Patent anzumelden. Das Verfahren revolutioniert den Umgang mit Daten von vermessenen Zerspanungswerkzeugen grundlegend

... zum Fachbericht (PDF)

Im Handling von Werkzeugen steckt enormes Optimierungspotenzial

Jürgen Widmann, Geschäftsführer der EVO Informationssysteme GmbH geht im Werkstatt+Betrieb-Interview auf die Beweggründe für die Entwicklung ihres neuartigen Verfahrens zur Bevorratung, Aufbereitung und Bereitstellung von Werkzeugmessdaten ein und zeigt wo und wie Anwender von der neuen Praxis des Werkzeugmessdatenmanagements profitieren können.

... zum Interview (PDF)

EVOtools. Die smarte Werkzeugverwaltung

"Digital und voll vernetzt"

NEU! Ohne das richtige Werkzeug mit den richtigen Werkzeugdaten zur richtigen Zeit am richtigen Platz in der Maschine wird auch zukünftig der Zerspanungsprozess nicht funktionieren.

Für einen effizienten, störungsfreien Prozess gehen Toolmanagement-Anbieter jetzt neue Wege.

Digital und voll vernetzt.pdf

 

Mit Toolmanagement-System die Werkzeugkosten halbiert

Mit der Einführung einer softwaregestützten Werkzeugverwaltung hat ein Metall- und Kunststoffverarbeiter die Ausgabe von Zerspanungswerkzeugen neu strukturiert. Das Ergebnis: Die Werkzeugkosten wurden halbiert und die Zeit für die Werkzeugsuche deutlich reduziert.

... zum Bericht (PDF)

Dokumentiert bis in die Tiefe

Dank der Softwarelösungen 'CAMback' und 'EVOtools' hat ein Baumaschinenspezialist zwei Bereiche seiner spanenden Fertigung optimieren können: Die Dokumentation der Produktdaten sorgt für mehr Transparenz und kürzere Rüstzeiten. Zudem konnte der Werkzeugbestand deutlich reduziert werden.

... zum Bericht (PDF)

Deutlich schneller und übersichtlicher

Bei einem Maschinenbauer erfüllte eine SAP-Lösung zwar alle sonstigen Anforderungen, jedoch war die Werkzeugverwaltung und -beschaffung mit dem System zu umständlich und mit langen Wegen verbunden. Gesucht wurde eine Lösung, die die Möglichkeit bietet den Werkzeugeinkauf direkt in der Fertigung zu erledigen.

... zum Bericht (PDF)

Einfach besser organisiert

Bearbeitungszeiten lassen sich kaum noch verkürzen. Enorme Einsparpotenziale findet man jedoch bei den Nebenzeiten. Insbesondere der Rüstvorgang lässt sich durch den sinnvollen Einsatz einer schlanken Lösung für die softwaregestützte Werkzeugverwaltung optimieren. EVO bietet hier eine interessante Möglichkeit.

... zum Bericht (PDF)

Werkzeugkreislauf fest im Griff

Eilaufträge sind die Spezialität des Bamberger Fertigungsbetriebs Alexander Schraudner Montagetechnik. Die Flexibilität und Schnelligkeit erfordert entsprechende Ressourcen beim Maschinenpark und eine effiziente Ablauforganisation. Um auch Werkzeuge systematisch mit Softwareunterstützung zu verwalten, entschied sich Schaudner für die Lösung Evotools basic von EVO Informationssysteme.

... zum Bericht (PDF)

Kontakt

EVO Informationssysteme GmbH

Zentrale Deutschland

Tel: +49 / 07176 / 45290-0

E-Mail:


Support

live-contact
EVO Informationssysteme GmbH
Zentrale Deutschland
phone-icon +49 / 07176 / 45290-0
mail-icon info@evo-solutions.com
Für Ihre Fragen sind wir immer erreichbar.