Durch die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse, arbeiten Sie mit EVOcompetition heute schon mit einzigartiger Software der Zukunft

Alle reden von der Digitalisierung, wir nehmen sie wörtlich. EVOcompetition ist unsere Antwort auf die schwierigste Frage der Fertigungsindustrie. Wie bekomme ich meine Geschäftsprozesse digitalisiert? Unser einzigartiger Baukasten hilft Ihnen dabei, Ihre digitale Lösung Schritt für Schritt aufzubauen und Prozesse einzubinden. So bleiben Sie wettbewerbsfähig.
Gläserne Fabrik

Alles, wirklich Alles, auf einen Blick?

Ihr Kunde ruft an und fragt, wann seine Teile geliefert werden? Da einer Ihrer Mitarbeiter krank ist und benötigtes Material im Lieferverzug ist, können Sie keine konkrete Antwort geben.

Wenn Ihnen dieses Szenario bekannt vorkommt, fehlt Ihnen der Überblick und Informationen über den Beschaffungsprozess, den Produktionsstatus, Komponenten, Fremdleistungen, … ein Problem, mit dem viele aus der Metallverarbeitung, dem Maschinenbau, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, usw. zu kämpfen haben.

Es ist Zeit, Ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren.

Digitale Transformation

So werden die schwersten Schritte auf einmal ganz leicht

Sie produzieren unter enormem Druck, um die hohen Anforderungen der Fertigungsindustrie zu erfüllen und sind viel beschäftigt mit zeitraubender Administration, was üblich ist, um dem starken Wettbewerb Stand zu halten.

Um sich den Alltag zu erleichtern und nicht in einer Papier und Dokumentationsflut zu ertrinken hilft es immens, einen digitalen Informationsfluss über alle Prozesse hinweg zu implementieren.

EVOcompetition hilft Ihnen als schlüsselfertiger & plattformorientierter Baukasten, nicht hinterher zu rudern, sondern die Welle der Digitalisierung zu surfen. Bauen Sie, Schritt für Schritt, in Ihrem Tempo, die digitale Fabrik auf.

Von A bis Z

Erleichtert die Arbeit in jeder Abteilung, bei jedem Prozess

Von der Auftragsabwicklung, über Lieferscheinerstellung, Rechnungslegung, Bestellwesen, Wareneingangserfassung, Rechnungsprüfung, Produktionsplanung, bis zur Betriebswirtschaftlichen Auswertung, ist EVOcompetition die eine Software für Alles.

Anstelle von redundanten Zahlen und aufwendig gepflegten Excel-Tabellen, haben Sie Ihre Daten einmal digital erfasst, immer aktuell verfügbar und dauerhaft im Einsatz. Auch genannt „single source of truth“.

So läuft die Fertigungsplanung, elektronische Zeichnungsverwaltung, Maschinenauslastung, sowie Programmiersicherungen, komplett digital.

So einfach wie bei keinem Anderen

In kürzester Zeit, den digitalen Grundstein legen

Dank EVOcompetition, müssen Sie nicht von heute auf morgen Ihren gesamten Betriebsablauf umstellen. Sie digitalisieren Ihre Fertigung Schritt für Schritt, in Ihrem Tempo, und optimieren so Ihre Prozesse.

Ohne zusätzliche Programmierung ist EVOcompetiton nur über die Konfiguration und das Einstellen von Parametern, bereits 1 Tag nach der Installation betriebsbereit. Unser Team unterstützt Sie der Installation und Einführung.

In vollem Umfang

EVOcompetition im Faktencheck

  • Unterstützung aller Geschäftsprozesse im Industriebetrieb
  • Durchgängig digitaler Informationsfluss
  • Für alle Fertigungsarten: von Einzelfertigung, bis Serienproduktion
  • Die Grundlage für eine Gläserne Fabrik
  • Weltweit einheitlicher Softwarestand
  • International im Einsatz
  • In beliebiger Landessprache verfügbar
  • Prozessunterstützung in Fremdwährung
  • Dokumentausgabe in Fremdsprachen
Aus der Praxis

Raus aus der Excel Welt, der Einstieg in die Digitalisierung

Der österreichische Prototypen-Fertiger HT Solutions hat mit EVO Informationssysteme einen strategischen Partner gefunden, der den Weg in eine vollständige Digitalisierung ermöglicht.
EVOcompetition FAQ

Alles was Sie sonst noch wissen müssen

Welche Lizenzmodelle werden angeboten?
EVOcompetition gibt es zur Softwaremiete, ebenso als Erwerb-Softwarelizenz. Die Softwaremiete ermöglicht einen nahezu risikofreien Einstieg in die Digitalisierung mit EVO und mit der Option auf den Umstieg auf den Kauf der Lizenz.
Wie lange dauert die Implemen­tierung der ERP-Software bis zum Live-Betrieb?

Je nach Unternehmensgröße und Funktionsumfang des Softwarepakets dauert es bis zum Live-Betrieb in Teilbereichen oder im Gesamtumfang zwischen ein paar Tagen, bzw. einigen Wochen. Die Vorbereitung einer Datenübernahme kann von Ihrer Seite auch den Zeitraum verlängern, dass die Daten auf Qualität und Aktualität geprüft werden müssen. Daher verzichten Kunden teilweise auf die Übernahme von Stammdaten, da eine Neuerfassung der Daten einfacher und schneller geht.

Wie hoch ist der Schulungs­aufwand für die Mitarbeiter? Wie erfolgt die Schulung?

Der Schulungsaufwand ist durch das Office-konforme Bedienkonzept sehr gering. Hauptsächlich wird im Rahmen der Implementierung die Zeit für die Vermittlung einer besseren digitalen Arbeitsweise mit digitalem Informationsfluss gelegt. Zugleich geht es auch darum zu vermitteln wie Prozesse ausgewertet und analysiert werden können.

Je nach Unternehmensgröße und Funktionsumfang des Softwarepakets dauert es bis zum Live-Betrieb in Teilbereichen oder im Gesamtumfang zwischen ein paar Tagen, bzw. einigen Wochen.

Als Kennzahlen können angenommen werden: Anzahl Büro-PC-Arbeitsplätze (Mitarbeiter) ist gleich der Anzahl Schulungstage. Ab ca. 20 PC-Arbeitsplätze liegt der Schulungsaufwand bei Faktor 0,5 zur Anzahl PC-Arbeitsplätze.

Mit welchen Customizing-Aufwänden muss gerechnet werden?
Durch den mächtigen und flexiblen EVO-Standard ist mit keinem Programmier- und Customizing-Aufwand zu rechnen. Das hätten Sie nicht erwartet? Lediglich für die Anpassung von digitalen oder ausgedruckten Dokumenten sind geringfügige Konfigurationsanpassungen im Stundenbereich nötig.

Individualisierungen können sich, wenn Sie spezielle Auswertungen benötigen, im Berichtswesen ergeben. Beispielsweise für Ihr Shopfloor-Management.

Wie erfolgt die Installation der ERP-Software. Wie hoch ist der Aufwand?
Die Installation der Software erfolgt in der Regel auf Ihrem Server per Fernwartung. Dauer 1 Manntag für die Durchführung inkl. Vor- und Nachbereitung. Die Softwareverteilung auf PCs und mobile Endgeräte erfolgt über einen automatisierten Installer, bzw. die App EVOconnect über die Apps-Stores der jeweiligen Anbieter. Für die interne Softwareverteilung entstehen Ihnen durch EVO keine weiteren Kosten.
Wird die Software weiterent­wickelt und regelmäßig aktualisiert?

Weltweit derselbe EVO-Industriestandard. Zwei Aktualisierung pro Jahr mit Neuerungen und Weiterentwicklung. Dadurch sichern wir höchste Softwarequalität.

Wie ist der Support geregelt?
Über den direkten Draht zu unserer Systemtechnik erreichen Sie uns bei technischen Problemstellungen ganz ohne Ticketsystem. Termine für Neuinstallationen, Servermigrationen werden mit Ihnen persönlich koordiniert und vereinbart. Durch den weltweit einheitlichen Qualitätsstandard der EVO-Software ist die Systemverfügbarkeit extrem hoch. Technische Probleme sind lediglich von Ihrer IT-Infrastruktur zu erwarten. (Hardwaredefekte, Angriffe von Außen,…).
Kontakt

Prozesschaos war gestern, EVO ist morgen

Wenn Sie das Gefühl haben es muss sich etwas ändern, dann lassen Sie sich gerne von unseren Digitalisierungs-Experten beraten.
info@evo-solutions.com
25 Jahre digital

Dieses Jahr feiern wir 25 Jahre EVOlution

Seit über 25 Jahren helfen wir unseren Kunden, von klein bis groß, die Digitalisierung für Ihre Unternehmungen zu nutzen.

Weit mehr als Tausend Kundenprojekte haben wir realisiert und auf unsere langjährigen Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden und Partnern sind wir stolz.