maschinenlesbare Werkzeugdaten

Werkzeugmess­daten digital vielfach verwenden

Tippfehler und Zahlendreher beim Ablesen und Eingeben von Werkzeugdaten an der Maschinensteuerung können teure Maschinencrashs verursachen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie das verhindern können und Sie Ihre Werkzeugmessdaten auch digital nutzen können, haben wir eine patentierte Lösung für Sie.

digital Werkzeugdaten übertragen

Werkzeugmess­daten prozesssicher verwenden

Mit unserem patentierten Verfahren können Sie die von Werkzeugvoreinstellgeräten ermittelten Messwerte von Werkzeugen auf dem digitalen Weg in eine beliebige Werkzeugmaschine übertragen. Die Werkzeugidentifizierung erfolgt über einen von EVOjetstream erzeugten Barcode, welcher an der Werkzeugaufnahme mit einem Datenträgerclip angebracht wird.

Es können keine Tippfehler und Zahlendreher beim Ablesen und Eingeben von Werkzeugdaten an der Maschinensteuerung mehr passieren. Ein teurer Maschinencrash durch falsch eingetippte Werkzeugdaten kann somit garantiert ausgeschlossen werden.

Werden einmal vermessene Werkzeuge nacheinander in verschiedenen Werkzeugmaschinen eingesetzt, so ist kein Werkzeugvermessungsschritt zwischen der Nutzung an unterschiedlichen Maschinen erforderlich, da die Werkzeugmessdaten beliebig oft in eine beliebige Maschine übertragen werden können.